"Mens sana in corpore sano"


"In Jedem gesunden Körper steckt ein gesunder Geist"

Therapeutisches Boxen für Erwachsene und Kinder

Was ist therapeutisches Boxen?
Beim therapeutischen Boxen handelt es sich um ein besonderes Angebot für Patienten im Rahmen eines individuellen therapeutischen Gesamtkonzepts.
Dieses bietet sich an, wenn eine bessere Selbstabgrenzung ("Nein-Sagen"; Selbstbehauptung) erforderlich erscheint.
Ebenso kann aber auch eine Minderung starker psychischer Anspannung (auf Widerstände aktiv reagieren - ihnen nachgeben, aber auch Stand halten) erzielt werden, sowie eine Sensibilisierung und Intensivierung der Selbstwahrnehmung und Körperwahrnehmung (Körperhaltung; Körpersprache) wenn diese erforderlich erscheint.

Das Konzept hinter der Box-Therapie beinhaltet neben möglichem Auspowern im Rahmen körperlicher Aktivierung also vor allem Erleben, Verhalten und Kommunikation mit sich und anderen.
Affekt- und Gefühlswahrnehmung sowie -steuerung können verbessert werden.
Eigene, eventuell abgespaltene, aggressive Erlebens- und Verhaltensanteile können beim Boxen zugänglich und erlebbar werden.





Seminare

Seminarebesuchen

Hier finden Sie unsere Seminare

View more
Aktuelles

AktuelleInfos

Hier finden Sie die Neuigkeiten

View more
Das sagen unsere Kunden über uns

KundenMeinungen

Das sagen unsere Kunden

View more
The Farm

AboutTheFarm

Informationen zu The Farm

View more
Aktuelles

TrainerKennenlernen

Mehr erfahren

View more
Trainer

MichelsBlog

Unser Selbstverteidigungsblog

View more

Anreise

Hier finden Sie uns

Contact

Kontaktieren Sie uns

Trainingszeiten

Hier finden Sie unsere Trainingszeiten

CKMI Worldwide

CKMI Dachverband

Instagram

Folge uns bei Instagram