12.04.2020 Was mich an der "Corona" Krise richtig nervt.

Wie immer, wenn ich Anfange einen Blogbeitrag zu tippen sitze ich da und versuche mich zu sortieren.
Beruhig dich, nimm das nicht zu Ernst, nimm die Emotion raus ... Nein man darf im Internet nicht fluchen!
Das sind die Dinge die mir dann so durch den Kopf gehen. 

Ich atme dann meisten 2-15 mal Tief durch und fang an zu tippen.
Die meiste Zeit verbringe ich aber wenn ich ehrlich bin, damit Schimpfwörter zu löschen und meine Sätze umzuformulieren. 

Also was treibt mich diesmal an diesen Blog zu schreiben. 
In allererster Linie ist es die Wut, wir haben eine Krise, unser Alltag wird durch Regeln bestimmt die andere generiert haben und jeder weis, ich steh voll darauf "mir von anderen was sagen zu lassen".

Aber auch jetzt finde und gestallte ich meinen Alltag nach den Vorgaben die vorhanden sind. 

Mein Geschäft ist geschlossen, alle meine Unterrichte sind eingestellt und alle Seminare auf unbestimmte Zeit verschoben.
Ich halte mich an Abstände, Isolation und alles was verlangt wird. 

Die Vorgabe ist klar.
Sportliche Aktivitäten innerhalb geschlossener Räume sind zu unterlassen oder dürfen maximal von 2 Personen mit dem nötigen Abstand durchgeführt werden.
Soweit so gut, bin ich dann der einzige den es Stört das es jetzt 100 neue Krav Maga Videos gibt auf denen 2 Leute Vorzeigen und sich eine Camera ständig bewegt, oder gar laufend Leute zu hören sind die sich auch innerhalb der Halle befinden. 

Okay rechnen wir mal: Einer spricht, ein zweiter kommt dazu und eine Dritte Person schliesst das Trio ab, Arm in Arm mit lockeren: Wir mit euch durch die Krise Sprüchen nur um Ihr Online Portal zu promoten, welches natürlich am Ende Geld kostet. 
Oder auch schön, Online Seminare: 2 zeigen vor und die Camera ist nicht statisch (+1), einen weitere Stimme erklärt, ja Aufnahme läuft und einer der beiden Protagonisten wird 3 mal ausgetauscht.

Sorry man muss kein Mathe Genie sein, um zu verstehen das da mehr Leute waren als zulässig. 

Normal könnte es mir ja egal sein, aber wenn sich das ganze dann noch online, mit "kauf unser Corona-Schutz Supplemente Packet" paart bekomme ich einen Zorn. 
Jeder muss Geld verdienen, jeder möchte seine Schule seinen Verband, sein Produkt vorne sehen.
Absolut nichts verwerflich und auch in keinem Maß unverständlich. 

Aber muss man wirklich jedes lahme Pferd reiten?

Was unterscheidet diese Leute von all den anderen Verrückten die Corona Parties gefeiert haben?
Die sich einen Dreck um Solidarität und Andere geschert haben.
Leider nicht viel, Sie legen sich aus Profitgier die Regeln so aus wie sie möchten.

Nur um als nächstes Ihr Buch "die Krise als Chance" zu vermarkten.

Erfolg ist eine positive Sache die ich jedem wünsche, wenn er in den meisten Fällen nicht auf Lügen und Berechnung basieren würde.

Auch ich sehe die Krise als Chance, viele Menschen werden nach "Corona" hoffentlich besser mit ihrem Körper umgehen.

Die Hilfe von Spezialisten wird wieder gefragt sein.

Vielleicht ist auch die einmalige Mischung aus Selbstverteidigung, Fitness und Stressmanagement,
welche Krav Maga bietet, bald wieder ein gefragtes Gut. 

Aber sicher nicht weil Leute nach aussen hin ein sauberes Bild verbreiten das bei näherem hinsehen, sich als Unsolidarisch und berechnend herausstellt.

Also lasst euch nicht verarschen.

Bleibt Gesund.

Stay Safe

Euer Michel





 





Seminare

Seminarebesuchen

Hier finden Sie unsere Seminare

View more
Aktuelles

AktuelleInfos

Hier finden Sie die Neuigkeiten

View more
Das sagen unsere Kunden über uns

KundenMeinungen

Das sagen unsere Kunden

View more
The Farm

AboutTheFarm

Informationen zu The Farm

View more
Aktuelles

TrainerKennenlernen

Mehr erfahren

View more
Trainer

MichelsBlog

Unser Selbstverteidigungsblog

View more

Anreise

Hier finden Sie uns

Contact

Kontaktieren Sie uns

Trainingszeiten

Hier finden Sie unsere Trainingszeiten

CKMI Worldwide

CKMI Dachverband

Instagram

Folge uns bei Instagram