11.02.2020 Wie ich mit Sportverletzungen umgehe ...

Jeder der mich kennt, weis das ich ein sehr gespaltenes Verhältnis zu Ärzten und unserem Medizinischen Versorgungssystem habe.
Es bietet sich einem häufig das Bild das man nicht Gesund werden soll, sondern schön lang Medikament A oder B nehmen um rein auf die Symptome behandelt zu werden. Aber genug der Verschwörungstheorien und rein in das Vergnügen .... "Wat hat der Typ sich diesmal getan?"

Vor ca. 3 Wochen habe ich mir beim Kreutzheben den Rücken verletzt. Die Symptome sind starke Schmerzen im linken Bein gepaart mit einigen Bewegungseinschränkungen. Also rein in die Notaufnahme und der Schulmedizin ihre Chance eingeräumt.

Muskelverspannung, ne Bandscheibenvorfall ..... ne doch ne ISG Blockade.... ja was denn jetzt ?

Eine Woche Schmerzmittel und Ruhe brachten keinen Erfolg und so war meine Verschwörungstheorie mal wieder bestätigt

Ich empfehle niemandem, das so zu machen wie ich das mache, es gibt sicher gute Ärzte und falls Ihr ein Problem habt.
Dann ist der Onkel Doktor eure erste Anlaufstelle!

Es geht ja aber darum wie ich damit umgehe, also ran ans Telefon und Sebastian Schäfer angerufen, ein guter Freund und eine echte Wunderwaffe für alle Verletzungen die ich in den letzten Jahren hatte.

Warum gerade Sebastian? Darauf gibt es eine simple Antwort:
Er ist durch und durch Sportler.
Er kennt den Leidensdruck aktiver Menschen wenn sie sich nicht so bewegen können wie sie möchten und sagt dir was geht und eben nicht was nicht geht. 
Nichts ist für einen Sportler/ Aktiven Menschen schlimmer als wenn es an seine Tagesstruktur geht.

Und ich für meinen Teil bekomme nichts gebacken wenn mein Tag nicht so abläuft wie ich mir das Vorstelle. Bewegungsauthimus lässt grüßen. 

Eine kleine Warnung, ein Besuch beim "Seppel" ist kein Spass, wer sich auf ne lockere Runde Physio mit Handauflegen einstellt ist dort an der Falschen Adresse ;-). 

So, der erste Step war getan, als nächstes hab ich meine täglichen Routinen angepasst.
Laufen und stehen sind ein Problem, also hab ich meine Übungen im Sitzen oder liegen absolviert.

Es gibt immer Mittel und Wege.

Aktuell fahre ich halt zum erhalten der Ausdauer, Rad (20KM) und mache nur Übungen die Schmerzfrei machbar sind.

Eine längerer Pause käme für mich nie in Frage, wir geben uns immer viel zu schnell geschlagen und warten nur auf die Information:

"Stop" machen Sie mal ne Weile nichts!! Und danach? ... genau geht es mit nichts weiter und wenn wir dann noch ne Weile nichts gemacht haben .... fangen wir wieder am Anfang des Textes an und haben einen anderen Schaden oder eine andere Verletzung.

Das ist sicher kein Aufruf sich so Stur zu verhalten wie ich es tue, aber ...

Die meisten Verletzungen / Probleme von denen man so den ganzen Tag hört, kommen vom nichts tun oder habt ihr schonmal von jemandem gehört, der vom "sich bewegen" verstorben ist. ..... Weit her geholt?.... Tote durch nichts tun gibt es jeden Tag. 

Trotzdem hat auch diese schwere Verletzung mich umdenken lassen.
Ich teste neue Wege und versuch tatsächlich etwas bewusster mit mir umzugehen.

Wenn mir einer erzählt hätte das ich mal anfange Spass am Yoga zu entwickeln, naja ich hätte ihm wahrscheinlich ein Räucherstäbchen auf dem Kopf gehauen.
Aber tatsächlich hilft, mir das regelmässige Training Stress abzubauen und als Benefit auch meinem Rücken.
Jeder Yoga Gelehrte würde sich im Grab umdrehen wie meine Yoga Routine aussieht aber es macht mir Spass und ich ziehe die Vorteile für mich aus dem was ich bisher dank unserer lieben Yoga Tante Sarina gelernt habe und auch wenn mir das keiner glaubt Atmen und dabei William Hollis auf den Ohren funktioniert.

Und die Moral von der Geschichte, egal was für Spielchen euer Körper euch spielt, ihr habt fast immer eine Einflussmöglichkeit. 
Mit der Richtigen Einstellung geht fast alles. Aber abwarten und auf Besserung hoffen, is not my bussiness.

Stay Safe 
Euer Michel

 

Seminare

Seminarebesuchen

Hier finden Sie unsere Seminare

View more
Aktuelles

AktuelleInfos

Hier finden Sie die Neuigkeiten

View more
Das sagen unsere Kunden über uns

KundenMeinungen

Das sagen unsere Kunden

View more
The Farm

AboutTheFarm

Informationen zu The Farm

View more
Aktuelles

TrainerKennenlernen

Mehr erfahren

View more
Trainer

MichelsBlog

Unser Selbstverteidigungsblog

View more

Anreise

Hier finden Sie uns

Contact

Kontaktieren Sie uns

Trainingszeiten

Hier finden Sie unsere Trainingszeiten

CKMI Worldwide

CKMI Dachverband

Instagram

Folge uns bei Instagram